Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › DGLE-Fortbildungsforum

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

April 2015

Ante Portas

29. April 2015, 19:00 - 21:15
Begegnungsstätte Gerberstrasse, Gerberstr. 7, 40699 Erkrath Deutschland+ Google Karte
€5

Der Weg aus dem Berufsleben zum Rentner/Pensionär. Endlich oder schon: Die Zeit als Berufstätige/r geht zu Ende und ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Nun stehen wir vor neuen Herausforderungen, haben Wünsche, Erwartungen und sehr viel freie Zeit. Chance oder Krise? Wie gehen wir damit um? Wie kann man sich rechtzeitig auf diesen neuen Lebensabschnitt vorbereiten? Das Seminar soll Ansätze und Impulse zur Bewältigung der Umstellungen im persönlichen Umfeld und Alltag geben. Jeder kann Ziele und Werte für sich entdecken, die den…

Mehr erfahren »

November 2015

Qualitätssicherung im EinzelCoaching

6. November 2015, 18:30 - 22:00
Handwerkerhaus, Süderstrasse 97, 25813 Husum+ Google Karte
€20

Wer hat sich nicht schon mal den Kopf zerbrochen über die Kriterien für ein professionelles Coaching? Was ist ein professionelles Coaching? Wie finde ich einen professionellen Coach? Wie sieht ein professioneller Coaching-Prozess aus? Welche Gemeinsamkeiten haben das logotherapeutische Coaching mit anderen CoachingRichtungen? DGLE-Fortbildungsforum-Veranstaltungsdetails.pdf

Mehr erfahren »

Sinnerfahrungsgruppe nach dem Menschen- und Weltbild von Prof. Viktor Frankl, Sinn finden – Leben gestalten

11. November 2015, 19:00 - 21:00
Praxis für Logotherapie und Existenzanalyse, Marion Bauer, Emil - Gött - Str. 1, 77933 Lahr+ Google Karte
€60

Wir philosophieren über das Leben – über unser Leben, über die Unberechenbarkeiten und Herausforderungen und über Wunder und Überraschungen. Es soll Spaß bereiten, mit Gleichgesinnten die Vielfalt der möglichen Aspekte auszutauschen und „Sinn-Antworten“ für besondere Lebenssituationen zu finden. Die Erkenntnisse des Sinnforschers prof. Viktor Frankl werden dabei einfließen. DGLE-Fortbildungsforum-Veranstaltungsdetails.pdf

Mehr erfahren »

Wege zu einem sexualpädagogischen Konzept

23. November 2015, 9:00 - 25. November 2015, 16:00
Orthodoxes Gemeindezentrum Hl Nikolaus von Myra, Werstener Feld 65, 42591 Düsseldorf+ Google Karte
€120

Berichte über sexuellen Missbrauch haben die öffentliche Aufmerksamkeit erregt. Dagegen steht in den Einrichtungen häufig große Unsicherheit im Umgang mit kindlicher Sexualität. Mitarbeitende aus anderen Kulturkreisen sind Teile des Teams, unterschiedliche Wertvorstellungen treffen aufeinander. Die Einschätzungen, was zu akzeptieren ist, liegen teilweise sehr weit auseinander. Familien kommen mit den unterschiedlichsten Vorstellungen und Erwartungen zu uns. Wie kommen wir zu einem verlässlichen, transparenten und lebbaren Umgang mit diesen Bedingungen? Der Kurs soll Mitarbeitenden in den Teams Strukturen und Sicherheit mit kindlicher…

Mehr erfahren »

Dezember 2015

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

2. Dezember 2015, 9:00 - 17:00
Diözesan Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Georgstr. 7, 50676 Köln
€40

Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Es ist wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu wichtigen Bezugspersonen für die Kinder, denen sich diese auch mit ihren Ängsten und…

Mehr erfahren »

Januar 2016

Sinn und Werte im Coaching

22. Januar 2016, 18:30 - 22:00
Kirchspielskrug, Hauptstraße 13, 25866 Mildstedt+ Google Karte
€20

Ziel ist es herauszufinden, ob und wie Business-Coaches in der Orientierung an Sinn & Wert zu „Sinn-Arbeitern“ werden können, auf Augenhöhe mit den Sinn-Suchern im Business Coaching. Wie lassen sich Sinn in einer konkreten Konflikt-Situation, das „Warum“ und „Wozu“ ausloten, der konkrete Sinn finden oder gar neu verwirklichen ? Wie kann jemand trotz Verlust eines lieben Menschen oder einer Arbeitsstelle erneut „Ja sagen“ zum sinn-leer erscheinenden Leben? Wenn es letztlich darum geht, angesichts von Wert-verlusten oder Wert-konflikten eine sensiblere Sinn-Wahrnehmung…

Mehr erfahren »

Februar 2016

Von Tag zu Tag

12. Februar 2016, 15:00 - 14. Februar 2016, 12:30
Schwabenakademie Irsee, Klosterring 4, 87660 Irsee+ Google Karte
€269

Seminar Das Tagebuch als kreativer Begleiter.Thema: Biografiearbeit nach logotherapeutischen und existenzanalytischen Leitlinien. Natürliches Schreiben kennen lernen Technik der Selbsterkenntnis Sinnfindungsmethode Schreiben als schöpferischer Wert Verbindung zum Geistig Unbewussten gewinnen DGLE-Fortbildungsforum-Irsee.pdf

Mehr erfahren »

Entspannung erwünscht?

18. Februar 2016, 19:30 - 21:30
Annahof, Im Annahof 4, 86150 Augsburg+ Google Karte
€5

Vortrag - Wie sie funktioniert und wie sie unseren Stress reduziert. Thema: Selbstzugang zur geistigen Person schaffen.

Mehr erfahren »

Das Resilienzmodell der Logotherapie

19. Februar 2016, 9:00 - 16:30
Fa. EB-.Training & Coaching, Pröllstrasse 17, 86157 Augsburg+ Google Karte
€285

Ein Workshop aus dem Themengebiet "Logotherapie in der Arbeitswelt", "Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)", "Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)".

Mehr erfahren »

April 2016

Einstellungsänderung, wie geht das?

16. April 2016, 12:30 - 18:00
Generationenhaus Stuttgart-Heslach, Gebrüder-Schmid-Weg 13, 70199 Stuttgart+ Google Karte
€45

Einladung zum AK-LOGO - „Es gibt etwas, was Ihr mir nicht nehmen könnt: Meine Freiheit, wie ich auf das, was Ihr mir antut, reagiere.“

Mehr erfahren »

Mai 2016

Wohin gehst du?

30. Mai 2016, 9:00 - 31. Mai 2016, 16:30
Dialog Internationale Akademie Neuendettelsau, Wilhelm-Löhe-Straße 23, 91564 Neuendettelsau+ Google Karte
€320

Seminar - Den eigenen Werten folgen. Ein Weg, um Stress zu bewältigen und Kraft zu gewinnen. Thema: Werteverwirklichung und Wertearbeit.

Mehr erfahren »

Juni 2016

Zum Glück ist Hoffnung eine Kraft, die sich trainieren lässt

7. Juni 2016, 19:30 - 21:30
Annahof, Im Annahof 4, 86150 Augsburg+ Google Karte
€5

Vortrag - Wie man eine hoffnungsstarke Persönlichkeit wird. Thema: Geistige Werte als Kraftquelle.

Mehr erfahren »

September 2016

Sektionstreffen: Alter & Demenz

3. September 2016, 10:00 - 16:00
Instituts für Logotherapie und praktische Philosophie, Karlstraße 119, 76137 Karlsruhe+ Google Karte

1. Treffen der im vergangenen Jahr neu gegründeten Sektion „Alter und Demenz“ innerhalb der DGLE. Zum Auftakt unserer gemeinsamen Sektionenarbeit haben wir uns folgendes Rahmenthema gewählt: "Mit Genuss und (Lebens-) Kunst das Alter(n) versüßen?" Diesem Thema werden wir uns aus drei Perspektiven nähern: Fachliche Diskussion - Welchen Beitrag kann die Logotherapie und Existenzanalyse für eine (Lebens-) Kunst des Alter(n)s leisten? - Welche Bedeutung kommt einer bewussten wie lustvollen Ernährung – nicht nur aber gerade – in der vierten Lebensphase zu?…

Mehr erfahren »

Logogerontologie: Anthropologie des Alter(n)s

16. September 2016, 15:00 - 18. September 2016, 14:00
ILOPP Institut für Logotherapie & Praktische Philosophie, Karlstraße 119, 76137 Karlsruhe+ Google Karte
€450

Begleiten in der vierten Lebensphase – Sinn und Lebensfreude im Alter. Logotherapeutische Perspektiven für Beratung, Erwachsenenbildung, Sozialwesen und Pflege Welche beruflichen Möglichkeiten bieten sich für Logotherapeut(inn)en auf dem Gebiet der vierten Lebensphase? Welche Chancen bietet ein logotherapeutischer Ansatz im Kontext der prognostizierten demographischen Entwicklung unserer Gesellschaft, von Fragen des bewussten Übergangs zwischen Erwerbstätigkeit und (Un-)Ruhestand und angesichts einer Diskussion von Lebensmöglichkeiten im Kontext eines größer werdenden Angewiesenseins und der Konfrontation mit Alterserscheinungen, allen voran das aktuelle Schreckgespenst Demenz. In dieser…

Mehr erfahren »

Kraft schöpfen an der Quelle des Lebens

28. September 2016, 9:00 - 30. September 2016, 16:00
Gästehaus St. Johannes, Kloster Grafschaft, Annostraße 1, 57392 Schmallenberg+ Google Karte
€195

Besinnungstage im Kloster Grafschaft. Alltagsprobleme und das berufliche Eingespanntsein fordern uns oft über die Maßen. Wir nehmen uns zwei Tage Zeit, Atem zu schöpfen und innezuhalten um uns und unsere Bedürfnisse wieder neu zu erspüren und uns Zeit zu nehmen, darüber nachzudenken wer wir sind und wofür wir leben. Wir gehen gemeinsam den Franziskusweg und nehmen uns Zeit, an den Stationen zu verweilen, die Texte in uns aufzunehmen und im Gespräch oder stiller Betrachtung den Bezug zur eigenen Person herzustellen…

Mehr erfahren »

Oktober 2016

Uwe Böschemeyer „Es“ soll anders werden – „Es“

15. Oktober 2016, 12:00 - 18:00
Generationenhaus Stuttgart-Heslach, Gebrüder-Schmid-Weg 13, 70199 Stuttgart+ Google Karte
€55

Vortrag von Siegfried Müller Teil 1 Vortrag: Uwe Böschemeyer "Es" soll anders werden - "Es" Alles Große im Leben verlangt ein Wagnis - etwa die Liebe, der Glaube, die Hoffnung. Und auch die Entscheidung, das Lebensboot in eine andere Richtung steuern zu wollen. Wie wende ich mich dem Weg zu, den ich will und welche Voraussetzungen braucht es dazu? Diese Fragen berührt der Vortrag. Teil 2 Methode: Die logischen Ebenen nach Robert Dilts Mit den „Logischen Ebenen“ hat Robert Dilts…

Mehr erfahren »

„Beratungsgespräche“

25. Oktober 2016, 9:00 - 17:00
Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf
€30

Humorvolle und sinnzentrierte Gesprächsführung. Beratungsgespräche mit Mitarbeitern, Klienten, Patienten sollen lebendig sein. Sie sollten so geführt werden, dass der Gesprächspartner sich verstanden und akzeptiert fühlt. Wertschätzung der Person sowie Distanzierung hin zur Sache sind wesentliche Elemente der Gesprächsführung. Gewürzt mit einer angemessenen Portion Humor soll es gelingen, hinzuführen zu einer Sinn-haltigen Betrachtung der Lebensumstände und ggf. nötigen Einstellungsveränderung. Das Seminar soll Impulse zur einer Form der Gesprächsführung geben, den Kern der jeweiligen Problemlage trifft, zielführend und ernsthaft ist, jedoch den…

Mehr erfahren »

Inklusion – Was tue ich gegen die Barrieren in meinem Kopf?

26. Oktober 2016, 9:00 - 27. Oktober 2016, 16:00
Forum der kath. Kirchengemeinde St. Chrysanthus und Daria, Breidenhofer Str. 1, 42781 Haan+ Google Karte
€80

Der Kurs soll einen Überblick geben, was Inklusion in der gesamten Bandbreite bedeutet und auf welchen gesetzlichen Grundlagen sie basiert. Er soll Mut machen und Hilfestellung geben, sich offen diesem spannenden Thema zu widmen. Wir werden feststellen, dass nicht nur die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung gemeint ist, sondern Inklusion ein bedeutend weiteres Spektrum umfasst. Zur Erarbeitung von praktischen Umsetzungsmöglichkeiten, nehmen wir unser persönliches Arbeitsfeld in den Blick. Beispiele aus Ihrem Alltag sind hierbei wertvolle Unterstützung. Das…

Mehr erfahren »

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

26. Oktober 2016, 9:00 - 17:00
Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf+ Google Karte
€30

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas. Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Es ist wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu wichtigen Bezugspersonen für die Kinder, denen…

Mehr erfahren »

November 2016

Leitung – Spagat zwischen Partizipation, Vorbild und Ressourcen-orientiertem Handeln

15. November 2016, 9:00 - 17. November 2016, 16:00
Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf+ Google Karte
€90

Kurs zur Analyse, Strukturierung und Bewältigung von Leitungsaufgaben. Leitungskräfte stehen heute vor vielfältigen Anforderungen. Teams verändern sich oder in ein bestehendes Team kommt eine neue Leitung. Ohne die persönlichen Belange der Mitarbeitenden außer Acht zu lassen, müssen bestimmte Dinge eingefordert werden. Träger haben eigene Wünsche und müssen zur Umsetzung von Ideen und Projekten mit ins Boot geholt werden. Der Kurs soll helfen, Strukturen zu setzen, das Team in Prozesse einzubinden und Stärken der Mitarbeitenden zu erkennen und gezielt einzusetzen. Als…

Mehr erfahren »

„Stress lass nach!“

15. November 2016, 9:00 - 18. November 2016, 16:00
CVJM Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 102 Düsseldorf+ Google Karte
€180

Vorbeugen gegen Stress und Burnout. Im (Arbeits-)Alltag sind es oft die vielen Kleinigkeiten, die uns zu überschwemmen drohen. Dieses Seminar soll verstanden werden als Beitrag zur Vorbeugung gegen Stress und Überlastung. Eine gesunde und gelungene Alltagsbewältigung ist für viele meist nur ein Wunsch. Wir müssen die Auswirkungen der eigenen Alltagssituation erkennen und Möglichkeiten, Ansätze und Impulse zur Bewältigung erfahren. Es geht darum, dass man trotz belastender Faktoren den Alltag bewältigen und wieder Ziele und Werte für sich entdecken kann. Im…

Mehr erfahren »

Gender – Was hat das mit mir zu tun?

22. November 2016, 9:00 - 16:00
Forum der kath. Kirchengemeinde St. Chrysanthus und Daria, Breidenhofer Str. 1, 42781 Haan+ Google Karte
€40

Ansätze zur persönlichen und praktischen Genderpädagogik. Was bedeutet „Gender“ im Praxisalltag für jeden Einzelnen? Wie soll eine geschlechtsbewusste Erziehung von Kindern stattfinden? Wie können die jeweiligen Besonderheiten Berücksichtigung erfahren und die Stärken unterstützt werden. Der Erziehende selbst steht mit seiner Geschlechter-Rolle im Blickpunkt: Welche Erinnerung habe ich an meine eigene Kindheit? Welche Chancen / Begrenzungen habe ich als Heranwachsende(r) erfahren? Was bedeutet heute für mich das Frau/Mann-sein? Welche Werte und Ziele verbinde ich mit der Erziehung? Welche Rollen-Vorbilder kann ich…

Mehr erfahren »

„Die machen mich NICHT fertig!“

29. November 2016, 9:00 - 1. Dezember 2016, 16:00
Forum der kath. Kirchengemeinde St. Chrysanthus und Daria, Breidenhofer Str. 1, 42781 Haan+ Google Karte
€120

Verhaltensauffällige Kinder in Kindertagesstätten und Schulen. Nach dem Verstehen der Genese von auffälligem Verhalten ist es für die betroffenen Kinder entscheidend, wie die Menschen im Umfeld darauf reagieren und was Erziehende dafür tun können, dass sich die Auffälligkeiten nicht zu Störungen manifestieren. Verhaltensprobleme von Kindern belasten das Personal und die gesamte Gruppe. Deshalb ist die Stärkung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sinne Psychohygiene, mentaler Vorbereitung und positiver Einstellung von Bedeutung. Übung zu Stress-Vorbeugung und -Abbau werden angeboten und erprobt. Anhand…

Mehr erfahren »

Dezember 2016

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

14. Dezember 2016, 9:00 - 17:00
Diözesan Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Georgstr. 7, 50676 Köln + Google Karte
€30

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas. Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Es ist wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu wichtigen Bezugspersonen für die Kinder, denen…

Mehr erfahren »

Januar 2017

Intervision für logotherapeutische „Einzelkämpfer“

13. Januar 2017, 10:00 - 15:00
Fa. EB-.Training & Coaching, Pröllstrasse 17, 86157 Augsburg+ Google Karte
kostenlos

Qualifizierter Austausch und Unterstützung auf kollegialer Ebene -gezielt und am jeweils aktuellen Berufsthema orientiert. „Logotherapeutischen Intervisionsgruppe“ Intervision als gegenseitige, kollegiale Beratung in beraterischen und psychosozialen Berufen. Gemeinsam Lösungen für konkrete Anliegen finden. Methodisch durchgeführt und moderiert durch kollegiale Fallberatung und strukturelle Organisationsaufstellung. Auf die Veranstaltung werden von der DGLE 4 Fortbildungspunkte vergeben. Weitere Infos können Sie dem Informationsbatt.pdf entnehmen.

Mehr erfahren »

Einstellungsänderung, wie geht das?

17. Januar 2017, 19:00 - 21:00
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart+ Google Karte
€7

Vier Fragen, die Ihr Leben verändern können. Ein Vortrag von Siegfried Müller im Hospitalhof Stuttgart. Die Methode THE WORK („Vier Fragen, die Ihr Leben verändern können“) aus logotherapeutischer Sicht. Vieles im Leben begegnet uns, ohne dass wir einen Einfluss darauf haben. Es ist unsere Haltung zu den Dingen, die den entscheidenden Unterschied macht. Wie wir auf das, was uns angetan wird, reagieren, ist geprägt durch unsere Überzeugungen und Glaubenssätze, die wir bereits in unserer Jugend erlernt haben. Ohne dass wir…

Mehr erfahren »

Inklusion – Was tue ich gegen die Barrieren in meinem Kopf?

31. Januar 2017, 9:00 - 1. Februar 2017, 16:00
Konferenzcenter im Leskanpark, Waltherstr. 49-51 / Haus 3, 51069 Köln (Dellbrück)+ Google Karte
€74

Der Kurs soll einen Überblick geben, was Inklusion in der gesamten Bandbreite bedeutet und auf welchen gesetzlichen Grundlagen sie basiert. Er soll Mut machen und Hilfestellung geben, sich offen diesem spannenden Thema zu widmen. Wir werden feststellen, dass nicht nur die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung gemeint ist, sondern Inklusion ein bedeutend weiteres Spektrum umfasst. Zur Erarbeitung von praktischen Umsetzungsmöglichkeiten, nehmen wir unser persönliches Arbeitsfeld in den Blick. Beispiele aus Ihrem Alltag sind hierbei wertvolle Unterstützung. Das…

Mehr erfahren »

Februar 2017

„Und der Drache polterte und fauchte …“

1. Februar 2017, 9:00 - 16:00
Forum der kath. Kirchengemeinde St. Chrysanthus und Daria, Breidenhofer Str. 1, 42781 Haan+ Google Karte
€180

Geschichten lebendig vorlesen und erzählen. Kinder lieben Geschichten. Immer wieder möchten sie Geschichten vorgelesen oder erzählt bekommen. Ob Bildergeschichten, (bebilderte) Geschichten aus Vorlesebüchern, Märchen – oder gar spontan Erfundenes aus dem Stegreif. In diesem Seminar steht die Art des Vortrages an erster Stelle. Neben der Auswahl von Geschichten, die vorgelesen/erzählt werden können, ist das WIE ein wesentliches Merkmal. Hierbei geht es um Tonlage, Stimm-Modulation, Variation der Lautstärke usw. Die Unterschiede und die Art der Präsentation von vorhandenem Material werden ebenso…

Mehr erfahren »

Wertimaginative Logotherapie

10. Februar 2017, 15:00 - 19:00
Süddeutsches Institut für Logotherapie & Existenzanalyse, Hauptstraße 9, 82256 Fürstenfeldbruck+ Google Karte
€2800

Praxis und Theorie der Wertimagination In diesem Kurs werden wir die Praxis und Theorie der Wertimagination lehren und erfahrbar machen. Die Ausbildung findet in 8 Modulen statt. In einer systematischen Darstellung der Wertimagination werden wir die Theorie, so wie auch die Praxis der Wertimagination als Selbsterfahrung erlernen, welche die Voraussetzung für eine verantwortungsvolle Anwendung bildet. Die Wertimagination ist eine Methode der Logotherapie und Existenzanalyse, die sich über diesen Kurs in das Gesamtkonzept der sinnzentrierten Psychotherapie einfügt. Sie kann insbesondere die…

Mehr erfahren »

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

15. Februar 2017, 9:00 - 17:00
Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf+ Google Karte
€37

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas. m Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Grade in der Arbeit in Kitas ist es wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu…

Mehr erfahren »

März 2017

Einstellungsänderung, wie geht das?

4. März 2017, 9:30 - 13:30
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Rottweil e.V., Körnerstraße 23, 78628 Rottweil+ Google Karte
€36

Vier Fragen, die Ihr Leben verändern können. Ein Seminar von Siegfried Müller in der Katholischen Erwachsenenbildung Rottweil. Einstellungsänderung, wie geht das? Die Methode THE WORK („Vier Fragen, die Ihr Leben verändern können“) aus logotherapeutischer Sicht Vieles im Leben begegnet uns, ohne dass wir einen Einfluss darauf haben. Es ist unsere Haltung zu den Dingen, die den entscheidenden Unterschied macht. Wie wir auf das, was uns angetan wird, reagieren, ist geprägt durch unsere Überzeugungen und Glaubenssätze, die wir bereits in unserer…

Mehr erfahren »

Wege zu einem sexualpädagogischen Konzept

6. März 2017, 9:00 - 16:00
Jugendherberge Bonn, Haager Weg 42, 53127 Bonn+ Google Karte
€165

Kinder sind ein, in ihrer Gesamtheit und Einzigartigkeit, von Gott gewollter Teil der Schöpfung. Deshalb gehört die kindliche Sexualität als nicht abtrennbarer Aspekt mit dazu. Durch Präventionsschulungen, Berichte über sexuellen Missbrauch usw. ist dies vermehrt in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Dagegen steht in den Einrichtungen häufig große Unsicherheit im Umgang mit kindlicher Sexualität. Mitarbeitende aus anderen Kulturkreisen sind Teile des Teams, unterschiedliche Wertvorstellungen treffen aufeinander. Die Einschätzungen, was zu akzeptieren ist, liegen teilweise sehr weit auseinander. Familien kommen…

Mehr erfahren »

„Die machen mich NICHT fertig!“

7. März 2017, 9:00 - 9. März 2017, 16:00
Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf+ Google Karte
€111

Herausfordernd und anstrengend! – Verhaltens-auffällige Kinder in Kindertagesstätten und Schulen. In vielen Kindertagesstätten und Schulen sind Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten anzutreffen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Lehrkräfte sind oft unter erheblicher Belastung im Umgang mit diesen Kindern. Nach dem Verstehen der Genese von auffälligem Verhalten ist es für die betroffenen Kinder entscheidend, wie die Menschen im Umfeld darauf reagieren und was Erziehende dafür tun können, dass sich die Auffälligkeiten nicht zu Störungen manifestieren. Ansätze und Impulse zur Bewältigung dieser Aufgabe werden vorgestellt…

Mehr erfahren »

April 2017

Wenn ein Pflaster nicht ausreicht – Hilfe bei seelischen Verletzungen

4. April 2017, 9:00 - 16:00
Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln+ Google Karte
€55

Ansätze zur Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen Es sind die vermeintlichen Kleinigkeiten des täglichen Lebens, die bei einem Kind schon dauerhafte seelische Verletzungen zur Folge haben können. Wie wirkt es sich nachhaltig auf ein Kind aus, das seine Eltern (z.B. im Kaufhaus) auch nur kurzfristig aus den Augen verliert? Wie empfindet es wenn Eltern streiten und einer (auch nur für Stunden) die Wohnung verlässt? Was geschieht mit einem Kind, das Zeuge eines Unfalls wird oder in einen Unfall verwickelt…

Mehr erfahren »

Workshop: Existentielle Kommunikation mit (onkologischen) Palliativpatienten

28. April 2017, 11:00 - 29. April 2017, 13:00
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Am Hof 1, 53113 Bonn Deutschland+ Google Karte
kostenlos

Spirituelle Kompetenz in der Palliativmedizin. Veranstalter: Evangelisch-Theologische Fakultät, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Inhalt: Sterben in Deutschland, spirituelle Begleitung, Spiritual Care Viktor Frankl, die Logotherapie und ihre Weiterentwicklung (Spirituelle) Nöte von Palliativpatienten S3-Leitlinie Palliativmedizin für Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung (2015) Spiritualität „Sinnloser“ Aktionismus und Resilienz Meaning-Centered-Psychotherapy: William Breitbart/Shannon R. Poppito Bilanz, Übungen, Weiterführung Weiteres können Sie dem Informationsblatt.pdf entnehmen.

Mehr erfahren »

Juni 2017

Paare – Architekten der gemeinsamen Lebenslandschaft

23. Juni 2017, 9:00 - 25. Juni 2017, 16:00
Tagungshaus Maria in der Aue, In der Aue 1 Wermelskirchen+ Google Karte
€260

Ein Wochenende für Paare. Sie sind schon lange mit Ihrem Lebenspartner gemeinsam unterwegs? Dann haben Sie viel miteinander aufgebaut, mussten sich von manchem verabschieden, Sie teilen wunderbare und schwierige Erfahrungen. Die gemeinsame Lebenslandschaft bewusst zu gestalten, bleibt über die Zeit eine immer neue Herausforderung. Das Seminar bietet in Einzel-Gruppen- und Partnergesprächen und Übungen, die „guten Orte“ der Partnerschaft neu zu entdecken, Ziele für das Zusammenleben zu benennen und erste Ideen für den Weg dahin zu entwickeln. Ein Kurzvortrag und Gespräche…

Mehr erfahren »

Juli 2017

Fachtagung Kriegserbe in der Seele

8. Juli 2017, 9:30 - 19:00
Pfarramt St. Joseph, Tengstr. 7, 80798 München-Schwabing+ Google Karte
€75

Sinnzentrierte Perspektiven für Nachkommen der Kriegsgeneration Wenn es um seelische Störungen oder gar Krankheiten geht, wird immer noch zu selten der Faktor „Nachwirkungen aus der Zeit des Nationalsozialismus“ berücksichtigt. Die Forschung kennt „übernommene Depressionen“ und Traumata. Diese können auch in der NS-Zeit ihren Ursprung haben. Bei vielen der heute 40- bis 70-Jährigen manifestieren sich mancherlei Depressionen, diffuse Ängste, Orientierungs-, Sinnlosigkeits- und nicht näher definierbare Schuldgefühle, ebenso tief reichende Identitätsstörungen. Es war der Wiener Psychiater Viktor E. Frankl (1905–1997), der zeigen…

Mehr erfahren »

September 2017

Kraft schöpfen an der Quelle des Lebens

27. September 2017, 9:00 - 16:00
Gästehaus St. Johannes, Kloster Grafschaft, Annostraße 1, 57392 Schmallenberg+ Google Karte
€235

Besinnungstage im Kloster Grafschaft. Alltagsprobleme und das berufliche Eingespanntsein fordern uns oft über die Maßen. Wir nehmen uns zwei Tage Zeit, Atem zu schöpfen und innezuhalten um uns und unsere Bedürfnisse wieder neu zu erspüren und uns Zeit zu nehmen, darüber nachzudenken wer wir sind und wofür wir leben. Dies bieten wir Ihnen im Kloster Grafschaft im Schmallenberger Sauerland. Wir gehen gemeinsam den Franziskusweg und nehmen uns Zeit, an den Stationen zu verweilen, die Texte in uns aufzunehmen und im…

Mehr erfahren »

Oktober 2017

Gender – Was hat das mit mir zu tun?

10. Oktober 2017, 9:00 - 16:00
Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf+ Google Karte
€37

Ansätze zur persönlichen und praktischen Genderpädagogik. Der Kurs soll einen Überblick geben, was „Gender“ im Praxisalltag einer Kindertagesstätte für jeden Einzelnen bedeutet. Es soll erarbeitet werden, wie eine geschlechtsbewusste Erziehung von Kindern stattfinden kann, wie die Besonderheiten von Mädchen und Jungen Berücksichtigung erfahren und die jeweiligen Schwerpunkte und Stärken unterstützt werden können. Der Erziehende selbst steht mit seiner Rolle als Frau oder Mann im Blickpunkt: Welche Erinnerung habe ich an meine eigene Kindheit als Mädchen/Junge? Welche Chancen und/oder Begrenzungen habe…

Mehr erfahren »

November 2017

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

7. November 2017, 9:00 - 17:00
Diözesan Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Georgstr. 7, 50676 Köln + Google Karte
€37

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas. Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Grade in der Arbeit in Kitas ist es wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu…

Mehr erfahren »

Wege zu einem sexualpädagogischen Konzept

13. November 2017, 9:00 - 16:00
Jugendherberge Köln, An der Schanz 14, 50735 Köln (Riehl)+ Google Karte
€165

Kinder sind ein, in ihrer Gesamtheit und Einzigartigkeit, von Gott gewollter Teil der Schöpfung. Deshalb gehört die kindliche Sexualität als nicht abtrennbarer Aspekt mit dazu. Durch Präventionsschulungen, Berichte über sexuellen Missbrauch usw. ist dies vermehrt in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Dagegen steht in den Einrichtungen häufig große Unsicherheit im Umgang mit kindlicher Sexualität. Mitarbeitende aus anderen Kulturkreisen sind Teile des Teams, unterschiedliche Wertvorstellungen treffen aufeinander. Die Einschätzungen, was zu akzeptieren ist, liegen teilweise sehr weit auseinander. Familien kommen…

Mehr erfahren »

„Stress lass nach!“

14. November 2017, 9:00 - 16:00
Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf+ Google Karte
€111

Vorbeugen gegen Stress und Burnout. Im (Arbeits-)Alltag sind es oft die vielen Kleinigkeiten, die uns zu überschwemmen drohen. Dieses Seminar soll verstanden werden als Beitrag zur Vorbeugung gegen Stress und Überlastung. Es sind oft viele „Kleinigkeiten“ die sich über Jahre hinweg aufbauen und in der Summe zu einem totalen Zusammenbruch führen können. Eine gesunde und gelungene Alltagsbewältigung ist für viele meist nur ein Wunsch und gelingt oft nicht. Wir müssen die Auswirkungen der eigenen Alltagssituation erkennen und Möglichkeiten, Ansätze und…

Mehr erfahren »

Dezember 2017

Leitung – Spagat zwischen Partizipation, Vorbild und Ressourcen-orientiertem Handeln

11. Dezember 2017, 8:00 - 13. Dezember 2017, 16:00
Forum der kath. Kirchengemeinde St. Chrysanthus und Daria, Breidenhofer Str. 1, 42781 Haan+ Google Karte
€135

Kurs zur Analyse, Strukturierung und Bewältigung von Leitungsaufgaben. Leitungskräfte stehen heute vor vielfältigen Anforderungen. Teams verändern sich oder in ein bestehendes Team kommt eine neue Leitung. Ohne die persönlichen Belange der Mitarbeitenden außer Acht zu lassen, müssen bestimmte Dinge eingefordert werden. Träger haben eigene Wünsche und müssen zur Umsetzung von Ideen und Projekten mit ins Boot geholt werden. Der Kurs soll helfen, Strukturen zu setzen, das Team in Prozesse einzubinden und Stärken der Mitarbeitenden zu erkennen und gezielt einzusetzen. Als…

Mehr erfahren »

Januar 2018

„Sinnerfüllt leben“

12. Januar, 18:30 - 22:00
Kirchspielskrug, Hauptstraße 13, 25866 Mildstedt+ Google Karte
€10

Sinn kann nicht erfunden werden. Sinn muss gefunden werden. Wer den Sinn im Leben verloren hat, kann krank werden. Wer keinen Sinn in seiner Aufgabe sieht - kann nicht die Leistungen zeigen, die in ihm stecken. Doch - wie finde ich Sinn in meinem Leben, meiner Arbeit, meiner Aufgabe? Wie kann ich sinn-erfüllt leben? Und wozu? Im interaktiven Vortrag werden Hintergrundinformationen zur Logotherapie & Existenzanalyse und zu Viktor Frankl gegeben, um dann schnell in gemeinsame Übungen zu kommen. Wie gefüllt,…

Mehr erfahren »

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

17. Januar, 8:00 - 17:00
Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf+ Google Karte
€52

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Grade in der Arbeit in Kitas ist es wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu…

Mehr erfahren »

Leitung – Spagat zwischen Partizipation, Vorbild und Ressourcen-orientiertem Handeln

23. Januar, 9:00 - 25. Januar, 16:00
Jugendbildungsstätte Haus Altenberg e. V., Ludwig-Wolker-Str. 12 Odenthal-Altenberg 51519+ Google Karte
€210

Kurs zur Analyse, Strukturierung und Bewältigung von Leitungsaufgaben Leitungskräfte stehen vor vielfältigen Anforderungen. Einerseits sind immer wieder neue Vorgaben zu erfüllen, andererseits fehlt es an personellen, finanziellen und räumlichen Umsetzungsmöglichkeiten. Oft mangelt es an der nötigen Zeit, sich diesen Themen zu widmen. Teams verändern sich, werden neu zusammengesetzt oder in ein lange bestehendes Team kommt eine neue Leitung. Dadurch sind Gespräche, unter Umständen sogar eine Umstrukturierung erforderlich. Ohne die persönlichen Belange der Mitarbeitenden außer Acht zu lassen, müssen bestimmte Dinge…

Mehr erfahren »

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

25. Januar, 9:00 - 17:00
Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf+ Google Karte
€52

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Grade in der Arbeit in Kitas ist es wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu…

Mehr erfahren »

Wenn ein Pflaster nicht ausreicht – Hilfe bei seelischen Verletzungen

30. Januar, 9:00 - 31. Januar, 16:00
CVJM Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 102 Düsseldorf+ Google Karte
€104

Ansätze zur Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen Es sind die vermeintlichen Kleinigkeiten des täglichen Lebens, die bei einem Kind schon dauerhafte seelische Verletzungen zur Folge haben können. Wie wirkt es sich nachhaltig auf ein Kind aus, das seine Eltern (z.B. im Kaufhaus) auch nur kurzfristig aus den Augen verliert? Wie empfindet es, wenn Eltern streiten und einer (auch nur für Stunden) die Wohnung verlässt? Was geschieht mit einem Kind, das Zeuge eines Unfalls wird oder in einen Unfall verwickelt…

Mehr erfahren »

Februar 2018

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

19. Februar, 9:00 - 17:00
Diözesan Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Georgstr. 7, 50676 Köln + Google Karte
€52

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Grade in der Arbeit in Kitas ist es wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu…

Mehr erfahren »

Geschlechtssensible Erziehung – aber natürlich!

21. Februar, 9:00 - 22. Februar, 16:00
Caritas-Tagungshaus am Engels-Platz, Engels-Platz 8, 51766 Engelskirchen+ Google Karte
€140

Verlässlicher und sicherer Umgang mit kindlicher Sexualität Kinder sind in ihrer Gesamtheit einzigartig. Deshalb gehört die kindliche Sexualität als nicht abtrennbarer Aspekt mit dazu. Durch Präventionsschulungen, Berichte über sexuellen Missbrauch usw. ist dies vermehrt in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Dagegen steht in den Einrichtungen häufig große Unsicherheit im Umgang mit kindlicher Sexualität. Mitarbeitende aus anderen Kulturkreisen sind Teile des Teams, unterschiedliche Wertvorstellungen treffen aufeinander. Die Einschätzungen, was zu akzeptieren ist, liegen teilweise sehr weit auseinander. Familien kommen mit…

Mehr erfahren »

März 2018

„Die machen mich NICHT fertig!“

13. März, 9:00 - 15. März, 16:00
Bildungshaus der Salvatorianerinnen, Höhenweg 51, 50169 Kerpen-Horrem+ Google Karte
€210

Herausfordernd und anstrengend! – Verhaltens-auffällige Kinder in Kindertagesstätten und Schulen In vielen Kitas sind Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten anzutreffen. Mitarbeitende stehen oft im Umgang mit diesen Kindern unter erheblicher Belastung. Nach dem Verstehen der Ursachen auffälligen Verhaltens ist es für die betroffenen Kinder entscheidend, wie die Menschen im Umfeld darauf reagieren und was Erziehende dafür tun können, dass sich die Auffälligkeiten nicht zu Störungen manifestieren. Ansätze und Impulse zur Bewältigung dieser Aufgabe werden vorgestellt und diskutiert, Schwerpunkte über Art und Ausprägung…

Mehr erfahren »

April 2018

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

19. April, 9:00 - 17:00
Diözesan Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Georgstr. 7, 50676 Köln + Google Karte
€52

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas m Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Grade in der Arbeit in Kitas ist es wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu…

Mehr erfahren »

Juni 2018

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

7. Juni, 9:00 - 17:00
Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf+ Google Karte
€52

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Grade in der Arbeit in Kitas ist es wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu…

Mehr erfahren »

Juli 2018

Spirituelle Aspekte in der Begleitung von Palliativpatienten

10. Juli, 16:30 - 18:00
Klinikum Stuttgart Katharinenhospital, Kriegsbergstr. 60, 70174 Stuttgart+ Google Karte
kostenlos

Spiritualität – was ist das? Religion? Glaube? Konfession? Frömmigkeit? Manche Menschen schöpfen Spiritualität aus ihrer Religion, andere verstehen sich ganz ohne religiösen Bezug als spirituell. In der Begleitung Sterbender müssen wir allen Einstellungen begegnen können. Menschen brauchen auch spirituelle Ressourcen zur Bewältigung ihres Schicksals. Wir besprechen häufige Bedürfnisse, Fragen und schwierige Situationen in der Begleitung. Im Anschluss an den Vortrag soll Zeit sein für Ihre Beobachtungen aus der Praxis. Weitere Details können Sie dem Infomationsblatt.pdf entnehmen. Die Veranstaltung findet im…

Mehr erfahren »

Fachtagung „Aus welchem Familienstrom komme ich?

28. Juli, 8:15 - 19:00
Pfarrei St. Joseph, Tengstraße 7, 80798 München-Schwabing+ Google Karte
€90

Nachkommen der Kriegsgeneration auf dem Weg in eine sinnvolle Zukunft Wir alle haben eine Familiengeschichte. Wir tragen dadurch verschiedenwertige Einflüsse und Prägungen in uns, die wir von den (Ur-, Groß-) Eltern übernommen haben. Diese waren, mehr oder weniger, direkt oder indirekt, in das Grauen der NS-Zeit involviert. Spätnachwirkungen davon sind, wenn auch nicht mehr so intensiv, auch in vielen jungen Menschen noch da. Die Älteren spüren oftmals intensiver diese Nachwirkungen in der Seele, in Form von Schuldgefühlen, depressiven Stimmungen, Scham…

Mehr erfahren »

September 2018

Wertimaginative Logotherapie

7. September, 15:00 - 9. September, 15:00
Süddeutsches Institut für Logotherapie & Existenzanalyse, Hauptstraße 9, 82256 Fürstenfeldbruck+ Google Karte
€2800

Praxis und Theorie der Wertimagination In diesem Kurs werden wir die Praxis und Theorie der Wertimagination lehren und erfahrbar machen. Die Ausbildung findet in 8 Modulen statt. In einer systematischen Darstellung der Wertimagination werden wir die Theorie, so wie auch die Praxis der Wertimagination als Selbsterfahrung erlernen, welche die Voraussetzung für eine verantwortungsvolle Anwendung bildet. Die Wertimagination ist eine Methode der Logotherapie und Existenzanalyse, die sich über diesen Kurs in das Gesamtkonzept der sinnzentrierten Psychotherapie einfügt. Sie kann insbesondere die…

Mehr erfahren »

Kraft schöpfen an der Quelle des Lebens

26. September, 10:00 - 28. September, 17:00
Gästehaus St. Johannes, Kloster Grafschaft, Annostraße 1, 57392 Schmallenberg+ Google Karte
€280

Besinnungstage im Kloster Grafschaft Alltagsprobleme und das berufliche Eingespanntsein fordern uns oft über alle Maßen. Wir nehmen uns drei Tage Zeit, Atem zu schöpfen und innezuhalten, um uns und unsere Bedürfnisse wieder neu zu erspüren. Wir nehmen uns Zeit darüber nachzudenken wer wir sind und wofür wir leben. Dies bieten wir Ihnen im Kloster Grafschaft im Schmallenberger Sauerland. Wir gehen gemeinsam den Franziskusweg und nehmen uns Zeit, an den Stationen zu verweilen, die Texte in uns aufzunehmen und im Gespräch…

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

22. Oktober, 9:00 - 17:00
Diözesan Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Georgstr. 7, 50676 Köln + Google Karte
€52

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Grade in der Arbeit in Kitas ist es wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu…

Mehr erfahren »

November 2018

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

16. November, 9:00 - 17:00
Diözesan Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Georgstr. 7, 50676 Köln + Google Karte
€52

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Grade in der Arbeit in Kitas ist es wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu…

Mehr erfahren »

Wenn ein Pflaster nicht ausreicht – Hilfe bei seelischen Verletzungen

19. November, 9:00 - 20. November, 16:00
CVJM Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 102 Düsseldorf
€104

Ansätze zur Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen Es sind die vermeintlichen Kleinigkeiten des täglichen Lebens, die bei einem Kind schon dauerhafte seelische Verletzungen zur Folge haben können. Wie wirkt es sich nachhaltig auf ein Kind aus, das seine Eltern (z.B. im Kaufhaus) auch nur kurzfristig aus den Augen verliert? Wie empfindet es, wenn Eltern streiten und einer (auch nur für Stunden) die Wohnung verlässt? Was geschieht mit einem Kind, das Zeuge eines Unfalls wird oder in einen Unfall verwickelt…

Mehr erfahren »

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

22. November, 9:00 - 17:00
Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf+ Google Karte
€52

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Grade in der Arbeit in Kitas ist es wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu…

Mehr erfahren »

Geschlechtssensible Erziehung – aber natürlich!

28. November, 9:00 - 29. November, 16:00
Pfarrbüro der Kath. Kirchengemeinde St. Chrysanthus und Daria, Königstraße 8, 42781 Haan+ Google Karte
€120

Verlässlicher und sicherer Umgang mit kindlicher Sexualität Kinder sind in ihrer Gesamtheit einzigartig. Deshalb gehört die kindliche Sexualität als nicht abtrennbarer Aspekt mit dazu. Durch Präventionsschulungen, Berichte über sexuellen Missbrauch usw. ist dies vermehrt in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Dagegen steht in den Einrichtungen häufig große Unsicherheit im Umgang mit kindlicher Sexualität. Mitarbeitende aus anderen Kulturkreisen sind Teile des Teams, unterschiedliche Wertvorstellungen treffen aufeinander. Die Einschätzungen, was zu akzeptieren ist, liegen teilweise sehr weit auseinander. Familien kommen mit…

Mehr erfahren »

„Hilfe, ich werde gemobbt“

28. November, 9:00 - 29. November, 16:00
Prälat-Boskamp-Haus, Georgstraße 18, 50676 Köln+ Google Karte
€104

Wie ich mich gegen Mobbing schützen kann Wer einmal Opfer von Mobbing wird oder wurde, hat meist längere Zeit darunter zu leiden. Inmitten eines solchen Strudels von Vorwürfen, Anschuldigungen, Rechtfertigungen und Verzweiflung leiden Psyche, Körper und Seele. Schutz gegen Mobbing ist nicht einfach. Ich kann nicht ahnen, wer mir durch eine Verleumdung schaden möchte. Dennoch gibt es Strategien, die ich anwenden kann, damit ich möglichst nicht Opfer eines Mobbing-Angriffs werde. Wie kann ich mich positionieren? Wie wehre ich mich gegen…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen

13. Dezember, 9:00 - 17:00
Diözesan Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Georgstr. 7, 50676 Köln + Google Karte
€52

Präventions-Schulung für pädagogisch Mitarbeitende in katholischen Kitas Im Rahmen der Umsetzung der „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen im Erzbistum Köln“ (Präventionsordnung) sind alle Träger aufgefordert, ihre Mitarbeitenden schulen zu lassen. Diese Schulungen sind für alle Mitarbeitenden im Erzbistum Köln mit Kontakt zu Kindern und Jugendlichen verpflichtend. Grade in der Arbeit in Kitas ist es wichtig und notwendig, sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen. Die Arbeit mit Kindern ist Beziehungsarbeit. Durch ihre Tätigkeit werden die Mitarbeitenden zu…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren