Stephan Peek, Dr. theol.

Bücher:

Suizid und Seelsorge, Die Bedeutung der anthropologischen Ansätze V.E.Frankls und P.Tillichs für Theorie und Praxis der Seelsorge an suizidgefährdeten Menschen Calwer Verlag Stuttgart, 1991

Müde vom Leben: Wege und Gespräche aus der Krise: Calwer Verlag Stuttgart 1994

Buchkapitel:

Existenzanalyse im Zusammenhang von Suizidverhütung in: Kompendium der Logotherapie und Existenzanalyse, hrsg. von Wolfram Kurz/ Franz Sedlak, Verlag Lebenskunst, Tübingen 1995

Zeitschriftenartikel:

Woher kommt die Kraft zur Veränderung, April 1996, in: Zeitschrift des Hamburger Institutes für Existenzanalyse und Logotherapie

Vertrauen ins Leben gewinnen, August 1996, in: Zeitschrift des Hamburger Institutes für Existenzanalyse und Logotherapie

Was es heißt, den anderen zu lieben, Januar 1997, in: Zeitschrift des Hamburger Institutes für Existenzanalyse und Logotherapie

Existenzanalytische Logotherapie und Enneagramm, Januar 1998, in: Zeitschrift des Hamburger Institutes für Existenzanalyse und Logotherapie

Wunschlos unglücklich – Warum immer mehr Menschen an Sinnlosigkeitsgefühlen leiden und was sich dagegen tun lässt in: Wartezimmerzeitung – Das Gesundheitsmagazin, 1/2001

Im Einklang mit der Lebenszeit: Das Älterwerden mit anderen Augen sehen in: Wartezimmerzeitung – Das Gesundheitsmagazin, 5/2001